Was ist eigentlich Smule? Eine Online Karaoke App, Musikerplattform oder soziales Netz für Amateurmusiker?

Vorab muss ich mich als Smule-Fan outen: Ich habe diese App vor einiger Zeit für mich entdeckt und sie hat mich ziemlich in ihren Bann gezogen. Eine direkte Verbindung zum App-Entwickler habe ich jedoch nicht. Smule deckt dabei vieles in einem ab und ich betrachte die Smule App, die für iPhone und Android verfügbar ist und zudem einen rudimentären Webzugang bietet, als Online Karaoke App, Musikerplattform und soziales Netz für Amateurmusiker in einem.

Zusammen Musik im Internet machen

Smule hat mich von Anfang an ziemlich gefesselt. Es ist meiner Ansicht nach eine der wenigen richtig gut umgesetzten Möglichkeiten, im Internet Musik miteinander zu machen. Sie beschränkt sich weitestgehend auf den Gesang und dass zwei Menschen, die willkürlich über die Welt verteilt sind, miteinander singen können. Technisch versierte Musiker haben auch die Möglichkeit, eigene Instrumentalarrangements auf die Plattform hochzuladen. Daraufhin können diese Arrangements von Sängern genutzt werden, um über die Instrumentalvorlage darüber zu singen.

Das Grundprinzip und die Grundidee von Smule

Aber zunächst zum Grundprinzip der Smule Online Karaoke App. Zahlende Nutzer (VIPs) können dort Songs "eröffnen". Das bedeutet, sie suchen sich aus dem immens großen Songbook eine Instrumentalvorlage heraus, zu der sie singen möchten. Man wählt Gesangsspur 1 oder Gesangsspur 2 aus und erhält entsprechend unterschiedliche Teile des Musikstücks zum Singen. Oftmals ist bei Duetten die eine Spur die Männerstimme und die andere Spur die Frauenstimme. Derjenige, der den Song eröffnet, singt zunächst einzeln die gewählte Gesangsspur ein. Der zu singende Text wird in hellblau angezeigt. Der Text, den der spätere Gesangspartner zu singen hat, wird in dunkelgrau angezeigt, sodass man dem Song gedanklich folgen kann. Gesangspassagen, die gemeinsam gesungen werden sollen, werden in Gelb dargestellt. Erfahrene Sänger können hier auch eine parallele harmonische Zweitstimme singen.

Nach dem Eröffnen einer neuen Songaufnahme wird die Aufnahme für sieben Tage für andere Nutzer auf der Plattform zur Teilnahme verfügbar. Andere Nutzer (und auch nicht-zahlende Nutzer) können nach geöffneten Songs suchen, denen sie beitreten können. Auch als nicht-zahlender Nutzer hat man somit kompletten Zugriff auf die Sammlung an Songs. Man hat lediglich die Einschränkung, dass man sich einem Sänger anschließen muss, der vorher bereits eine der beiden Gesangsspuren eingesungen hat. Dies finde ich eine sehr clevere Lösung: Auf diese Weise gibt es immer ausreichend Sänger, die bei anderen mitsingen. Und auch als nicht-zahlender Nutzer ist es eine Einschränkung, mit der man grundsätzlich leben kann.

Innerhalb der sieben Tage nach dem Eröffnen können beliebig andere Sänger die zweite Gesangsspur einsingen. Nach dem Abschließen und Speichern wird das Gesamtergebnis auf der Plattform veröffentlicht, sodass es für alle anderen auf der Plattform angehört werden kann.

Wahlweise ist es möglich, mit oder ohne Smartphone Kamera zu singen. Entscheidet man sich für das Singen mit Kamera, ist der Song anschließend als Video mit diversen vordefinierten Effekten abrufbar. Für das Singen ist das mitgelieferte Headset des Smartphone-Herstellers ausreichend, obgleich man mit professionellem Mikrofon für Smule eine bessere Audioqualität erzielen kann.

Um zur ursprünglichen Frage zurückzukehren: Smule ist somit eine Online Karaoke App, eine Musikerplattform und ein soziales Netz für Musiker in einem. Im Normalfall singt man bei der Online Karaoke immer zeitlich versetzt, obgleich es auch eine (eher experimentelle) Funktion für das gemeinsame Live-Singen gibt, die aufgrund von Internet-Übertragungslatenz diversen natürlichen Einschränkungen unterliegt. In einem Newsfeed bekommt man die Ergebnisse anderer Gesangsduette angezeigt. Es ist möglich, Songs zu kommentieren oder anderen Musikern mittels Messenger private Direktnachrichten zu schicken. Unwiderruflich lernt man dadurch andere Musiker aus dem ganzen Land und er ganzen Welt kennen. Es gibt die Möglichkeit, Songs zu liken und anderen Musikern als Follower zu folgen. Durch den Funktionsumfang ist Smule zu einer Art Instagram für Musiker und insbesondere Sänger geworden.

Wie entstand Smule?

Die ursprüngliche Idee des Smule Startups war es, die Welt per Musik miteinander zu verbinden. Smule entstand in Palo Alto, gelegen im Santa Clara Valley, im Silicon Valley im US-Bundesstaat Kalifornien. Über Investoren wurden über $100 Mio. akquiriert und auch der jährliche Umsatz hat die $100 Mio. Barriere indessen durchbrochen. Die Plattform erfreut sich einer hohen Aktivität von über 50 Mio. monatlichen Nutzern. Mehr dazu auf der englischen Wikipedia Seite.

Weitere Fragen?

Hat der Artikel nicht alle Fragen beantwortet, kannst Du mich auch gerne kontaktieren.

*Auf dieser Seite gebe ich meine persönlich gesammelten Erfahrungen mit meinen eigenen individuellen Erfahrungswerten weiter. Werden darin Artikel wie beispielsweise technisches Equipment vorgestellt, handelt es sich hierbei um kein Sponsoring seitens der Hersteller. Dennoch behalte ich es mir vor, Affiliate-Werbelinks zu Shoppingseiten setzen. Im Falle von Produktverkäufen auf der verlinkten Webseite erhält der Webseiten-Betreiber eine kleine Provision - natürlich ohne dass der Artikel für den Käufer dadurch teuerer wird. Affiliate-Werbelinks sind mit einem entsprechenden Hinweiszeichen * versehen.

Tascam iXZ Audio-Interface*

Smule Audio Interface

Das Tascam iXZ ist ein Audio-Interface, um ein professionelles Gesangsmikrofon ans iPhone bzw. Smartphone anzuschließen.

iRig Pre Universal Microphone Interface*

iRig Pre Universal Microphone Interface

Yamaha AG06 USB Audiointerface (6 Kanäle)*

Yamaha AG06 USB Audiointerface (6 Kanäle)
Auch verfügbar bei Thomann

Das Yamaha AG06 Mischpult kann per USB an ein Smartphone bzw. mittels Apple Camera Connection Kit an ein iPhone oder iPad angeschlossen werden.

Apple Camera Connection Kit (USB auf Lightning)*

Apple Camera Connection Kit (USB auf Lightning)

Das Apple Camera Connection Kit Adapterkabel ermöglicht es, ein USB Mischpult, das iOS unterstützt, per Lightning ans iPhone oder iPad anzuschließen.

Rode NT 1A*

Rode NT 1A
Auch verfügbar bei Thomann

Das Rode NT 1A ist aktuell das meistverbreitetste Gesangsmikrofon und kann über das Tascam iXZ am iPhone oder iPad zum Singen für Smule verwendet werden.