Welche Ausrüstung benötige ich, um auf Twitch und/oder YouTube zu streamen?

Sofern Du Dich dazu entschließt, selbst auf Twitch und/oder YouTube zu streamen, seien es Computerspiele oder Musik, benötigst Du neben einem leistungsstarken PC, einer schnellen Internetleitung mit hohem Upstream auch einiges weiteres an Hardware, um in der Lage zu sein, einen qualitativen Stream zu fabrizieren.

Da ich oft gefragt werde, welches Equipment man für das Streamen im Internet benötigt und ich selbst verwende, fasse ich auf dieser Seite meine eigenen Erfahrungen zur Ausrüstung in einer Übersicht zusammen.

Was für einen Computer benötige ich zum Streamen?

Wie leistungsstark Dein PC sein muss, um auf Twitch und/oder YouTube zu streamen, ist zunächst einmal schwer zu pauschalisieren. Das hängt stark von Deinem Content ab. Zunächst musst Du bedenken, dass Dein Rechner neben eigentlichen Streaming-Content (also beispielsweise dem Ausführen eines Computerspiels) noch zusätzliche Rechenleistung benötigt, um den Bildschirminhalt zu kodieren, um diesen zu übertragen. Dein Rechner unterliegt somit quasi doppelter Belastung. Streamst Du kein Computerspiel, sondern weniger leistungsintensiven Content wie beispielsweise lediglich ein Casual Game, das wenig Rechenleistung benötigt, muss Dein PC weitaus weniger leistungsstark sein. Grundsätzlich gilt jedoch: Je leistungsfähiger, desto besser. Von daher eignet sich ein High End PC mit möglichst starker High End Grafikkarte - die im übrigen auch zum Kodieren des Bildschirminhalts verwendet wird - und leistungsfähiger CPU (mindestens i7 oder gleichwertig) mit möglichst mindestens 3 bis 4 GHz pro Core und ausreichend Speicher (8 GB aufwärts) natürlich am besten.

Wie stark muss meine Internet-Leitung zum Streamen sein?

Beim Streaming werden sehr viele Video- und Audiodaten in Echtzeit ins Internet hochgeladen. Aus diesem Grund ist es relevant, dass der sogenannte Upstream der Internetleitung bei Deinem Internetprovider möglichst hoch ist. Der Upstream gibt an, mit welchem Durchsatz Daten von Deinem Netzwerk Richtung Internetprovider hochgeladen werden. Die Geschwindigkeit einer Internetverbindung wird im Normalfall in der anderen Richtung angegeben, dem Downstream - also wie schnell Du Daten herunterladen kannst.

Für das Streamen ist es jedoch von Bedeutung, wie schnell wir hochladen - also der Upstream. Grundsätzlich empfehle ich mindestens einen Upstream von 10 MBit/s. Je höher der Upstream zum Internetprovider ist, desto höher kann später die Auflösung und die Bildwiederholrate gewählt werden, um ins Internet zu streamen.

Wenn Du eine höhere Bildqualität liefern kannst, wird es deutlich einfacher sein, Besucher zu Stammzuschauern zu machen, da eine gute Übertragungsqualität sehr geschätzt wird und Du Dich mit guter Übertragungsqualität von der Masse besser absetzt.

Was benötige ich für ein USB Audio-Interface zum Streamen?

Für den ersten Schritt mag ein USB Mikrofon zum Einstieg ausreichend sein. Jedoch stellt man schnell die Grenzen fest und nach einiger Zeit entsteht höchstwahrscheinlich der Wunsch nach einem professionellen XLR Mikrofon mit V48 Phantomspeisung sowie einem professionellen Mischpult, über das man die Lautstärke per Hardware-Regler hoch- und herunterregeln sowie weitere Audio-Spuren einspeisen kann. Ein entsprechendes Mischpult mit USB Unterstützung dient auch gleichzeitig als Audio-Interface.

Selbst verwende ich ein Yamaha AG06 Mischpult (6 Kanäle)* - ein absolutes Allround-Mischpult, das ich neben dem Streaming auch noch beim Musizieren einsetze. Über USB kann es an den Computer angeschlossen werden. Anschließend kann der Kopfhörer (oder ein Headset) direkt daran angeschlossen werden und auch dessen Lautstärke darüber geregelt werden. Zudem unterstützt es auch einen Gain-Regler, einen integrierten Audio-Kompressor, der die Lautstärke der Sprechstimme im Stream konstant hält, sowie integrierten Hall, der über eine Computersoftware feinjustiert werden kann. Über die Treibersoftware kann zudem auch der Equalizer eingestellt werden.

Webcam und Green Screen

Möchtest Du Dich als Bild in Deine Streaming-Übertragung einbinden, kannst Du dies mittels Webcam und Green Screen tun. Es macht einen deutlich professionelleren Eindruck, wenn Du einen gleichmäßigen Hintergrund hast. Im Optimalfall verwendest Du hier eine prägnante Farbe - am gängigsten ist grün - um den Hintergrund über die Streaming Software transparent einzustellen. Ein entsprechender Filter (Chroma Key oder Color Key) erkennt bestimmte Farbwerte, wählt in jedem Video Frame alle nahe liegenden Farbwerte aus und macht diese dann transparent.

Schnelles Umschalten und Wechseln der Screens mittels Stream Deck

Im Eifer des Gefechts müssen beim Streaming häufig die Screens gewechselt werden. Hierfür steht meist kaum Zeit zur Verfügung, denn man ist live auf Sendung und möchte nicht mühsam mit der Maus den entsprechenden Menüpunkt selektieren.

Aus diesem Grund entstand im Markt ein Bedarf nach sogenannten Stream Decks*. Hier ist jeder Button über eine Software einzeln konfigurierbar und kann mit Desktop- oder Streamfunktionen belegt werden. Auch kann das Icon, das über ein dynamisches Display auf dem Stream Deck visualisiert wird, frei gewählt werden. Auf diese Weise hat man praktisch individuelle Grafiken und Icons auf seiner Hotkey Tastatur. Dadurch findet man blitzschnell die gewünschte Funktion.

Welches Mikrofon empfiehlt sich zum Streamen?

Zunächst müsst ihr unterscheiden: Ihr könnte entweder ein USB Mikrofon verwenden, das direkt an euren PC angeschlossen wird oder ihr verwendet ein professionelles Großmembran Kondensator Mikrofon mit 48V Phantomspeisung und XLR-Anschluss, das an ein Mischpult bzw. USB Audio-Interface (wie das von mir oben beschriebene) angeschlossen werden muss. Ein USB Mikrofon kann nicht an ein Audio-Mischpult bzw. Audio-Interface angeschlossen werden und ist ausschließlich für den Direktanschluss an einen USB Port des Computers ausgelegt.

Eine kleine Auswahl an Mikrofonen mit 48V Phantomspeisung und XLR-Anschluss (für den Anschluss an ein Audio-Interface):

  • Rode Procaster* - Großmembran Mikrofon für Sprache zum Streamen
  • Rode NT 1A* - Großmembran Kondensator Studiomikrofon für Gesang und Sprache (XLR-Kabel ist laut Beschreibung dabei, allerdings empfehle ich hier nur das Mikrofon einzeln ohne die Mischpult-Bundles!)
  • AKG Perception 420* - Großmembran Kondensator Studiomikrofon (kraftvoller Klang; Gesang und Sprache)

Persönlich verwende ich seit über 15 Jahren ein AKG C4000B Großmembran Kondensator Mikrofon mit 48V Phantomspeisung und XLR-Anschluss. Aufgrund der langen Nutzungsdauer hat es sich im Nachhinein gelohnt, dass ich etwas mehr für das Mikrofon ausgegeben habe. Leider wird das Mikrofon aber schon längere Zeit nicht mehr hergestellt, hat aber würdige Nachfolger gefunden.

Falls ihr dazu mehr wissen möchtet, habe ich hier meine Erfahrungen zu professionellen Mikrofonen kompakt zusammengefasst..

Seid ihr mit einem Kauf nicht zufrieden - klingt das Mikrofon beispielsweise nicht, wie ihr euch es erhofft habt - dann macht Gebrauch von eurem Rückgaberecht!

Events anzeigen und auf mehreren Plattformen gleichzeitig streamen

Wenn ihr Events und weitere Einblendungen in eurem Stream anzeigen möchtet, kann hierzu Streamlabs in OBS eingebunden werden. Gleichzeitig auf mehreren Plattformen wie Twitch und YouTube streamen könnt ihr übrigens über Restream. Das parallele Streamen auf Twitch und YouTube gleichzeitig ist kostenfrei.

Nicht vergessen!

Möchtet ihr ein Mikrofon mit XLR-Anschluss an euer Mischpult anschließen, benötigt ihr hierfür noch ein XLR-Verbindungskabel.* Zudem empfiehlt sich je nach Mikrofontyp eine Tischständer Halterung,* da ihr das Mikrofon natürlich nicht in der Hand halten möchtet. Achtet bittet darauf, dass die gewählte Halterung zu eurem Mikrofontyp kompatibel ist.

Sei wachsam ...

Entscheidest Du Dich zum Streamen auf öffentlichen Plattformen, sei Dir immer bewusst, dass Du Dich dabei einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machst und Dich möglicherweise nicht kalkulierbaren Konsequenzen aussetzt. Streame nur, wenn Du volljährig bist und Du Dich mit allen potenziellen Folgen vertraut gemacht hast, und als Jugendlicher bitte nur mit Zustimmung der Eltern!

Weitere Fragen?

Hat der Artikel nicht alle Fragen beantwortet, kannst Du mich auch gerne kontaktieren.

*Auf dieser Seite gebe ich meine persönlich gesammelten Erfahrungen mit meinen eigenen individuellen Erfahrungswerten weiter. Werden darin Artikel wie beispielsweise technisches Equipment vorgestellt, handelt es sich hierbei um kein Sponsoring seitens der Hersteller. Dennoch behalte ich es mir vor, Affiliate-Werbelinks zu Shoppingseiten setzen. Im Falle von Produktverkäufen auf der verlinkten Webseite erhält der Webseiten-Betreiber eine kleine Provision - natürlich ohne dass der Artikel für den Käufer dadurch teuerer wird. Affiliate-Werbelinks sind mit einem entsprechenden Hinweiszeichen * versehen.

High End Streaming PC Referenzhardware*

High End Streaming PC Referenzhardware

Yamaha AG03 USB Audiointerface (3 Kanäle)*

Yamaha AG03 USB Audiointerface (3 Kanäle)

Yamaha AG06 USB Audiointerface (6 Kanäle)*

Yamaha AG06 USB Audiointerface (6 Kanäle)
Auch verfügbar bei Thomann

Logitech C920 Webcam*

Logitech C920 Webcam

Elgato Green Screen*

Elgato Green Screen

Stream Deck*

Stream Deck

Rode Procaster*

Rode Procaster

Rode NT 1A*

Rode NT 1A
Auch verfügbar bei Thomann

AKG Perception 420*

AKG Perception 420
Auch verfügbar bei Thomann

XLR Mikrofon Verbindungskabel*

XLR Mikrofon Verbindungskabel