Umfrage zu Audio-Interfaces Erfahrungen zur Verwendung von professionellen Mikrofonen auf Smule

Gerne möchte ich möglichst vielen Nutzern auf Smule gute Informationen weitergeben können, wie sie eine bestmögliche Audioqualität bei Ihrem Gesang erzielen können. Unglücklicherweise gibt es keine einheitliche Lösung, die ich Smule Nutzern empfehlen kann, um ein professionelles Mikrofon für Smule lauffähig zu bekommen, da es eine große Vielfalt unterschiedlicher Smartphones zum Singen gibt.

Ältere iPhone-Geräte verfügen über einen 4-poligen analogen Klinkenanschluss, spätere iPhone-Geräte ausschließlich über einen Lightning-Anschluss, einige iPads USB-C.

Bei Android gibt es das Problem, dass sehr viele unterschiedliche Soundchips mit unterschiedlichen Latenzeigenschaften eingesetzt werden. Die analogen Klinkenanschlüsse haben oftmals unterschiedliche Kanalbelegungen, die sich nicht strikt an einen bestimmten Standard halten. Einigen Nutzern war es auf Android-Geräten jedoch möglich, professionelle Mikrofone über digitale Audio-Interfaces zum Laufen zu bekommen. Andere waren über analoge Interfaces wie Tascam iXZ oder iRig Pre erfolgreich.

Um möglichst vielen Nutzern Informationen über kompatible Setups geben zu können, möchte ich daher gerne herausfinden, welche Gerätekombinationen miteinander kombinierbar sind.

Von vielen von euch weiß ich über den Chat, dass ihr viel experimentiert und Zeit hineingesteckt habt, um lauffähige Gerätekombinationen zu finden. Es wäre schön, wenn nicht jeder von uns das Rad neu erfinden muss und auch weniger technisch versierte Sängerinnen und Sänger die Chance bekommen, ohne größere technische Frickelei eine einigermaßen praktikable Lösung für ihr Smartphone zu finden, um in möglichst guter Klangqualität mit ihrem Mikrofon auf Smule zu singen.

Ich fände es toll, wenn wir eine richtig starke Smule-Front an talentierten Sängern mit qualitativer Audioqualität bilden. Wer dabei mithelfen möchte und selbst versucht hat, ein professionelles Mikrofon für Smule zu betreiben, kann die Community durch das Ausfüllen des folgenden Fragebogens unterstützen. Ziel ist es, Setups zu finden, die miteinander harmonieren oder die nicht zueinander kompatibel waren. Im Anschluss werde ich diese gesammelten Informationen unpersonifiziert (!) auswerten und hoffentlich einige Setup-Kombinationen vorstellen können, die auch anderen Smule Sängerinnen und Sängern von Nutzen sind.

Eure Erfahrungen

Bitte teilt mir eure Erfahrungen zu Audio-Interfaces bei der Verwendung von professionellen Mikrofonen auf iPhone und Android Smartphones für Smule mit, damit wir eine Übersicht zu kompatiblen Hardware-Konfigurationen zusammenstellen können. Damit sollen Nutzer unterschiedlicher Smartphone-Gerätetypen später nachschlagen können, welche Hardware-Setups für ihr Gerät kompatibel sind. Mit euren Erfahrungswerten möchte ich künftig auf dieser Webseite noch präzisere Informationen zur Verfügung stellen können.

Habt ihr Fragen, könnt ihr mich auch gerne kontaktieren.

Die aktuelle Auswertung zu möglichen Ausstattungen und Kompatibilitäten

Aktuell konnte ich folgende Informationen zusammensammeln. Da ich aber aktuell noch nach weiteren Erfahrungswerten suche, sind diese vorläufigen Informationen zunächst mit Vorsicht zu genießen.

Gesicherte Information: Auf iPhone 6, iPhone 6S, iPhone 6 Plus sowie iPhone 6S Plus funktioniert das Tascam iXZ Audio-Interface* per 4-poligen Klinkenanschluss problemlos.

Sehr wahrscheinlich kompatibel: Auf iPhone 7 und neuer ist kein 4-poliger Klinkenanschluss mehr vorhanden. Aus diesem Grund muss ein Adapterstecker von Lightning auf Klinke dazwischen gesteckt werden. Einigen iPhones lag ein entsprechender Adapter bereits in der Packung bei. Der entsprechende Adapter ist: Original Apple Adapter Lightning auf Klinke.* Dieser Adapter ist für alle analogen Audio-Interfaces notwendig, die per Klinkenkabel angeschlossen werden. In diesen Adapter kann anschließend ein Tascam iXZ Audio-Interface* angeschlossen werden. Alternativ kann auch das iRig Pre Audio-Interface* verwendet werden. Noch offen sind die Fragen: Verschlechtert sich durch den Lightning auf Klinke Adapter die Audio-Qualität? Gibt es einen Adapter, mit dem auch noch ein Aufladen des iPhones zeitgleich zum Singen möglich ist, der die Audio-Qualität aufrechterhält? Ist ab iPhone 7 und neuer ein digitales Audio-Interface einem analogen Audio-Interface vorzuziehen?

Möglicherweise kompatibel (wohl geräteabhängig): Die digitalen Steinberg Audio-Interfaces UR12* sowie UR22* als auch die digitalen Yamaha Mischpulte AG03 und AG06* mit eigener Stromversorung konnten von vereinzelten Nutzern erfolgreich sowohl unter iPhone als auch unter Android betrieben werden. Digitale Audio-Interfaces, die den Strom vom Smartphone beziehen, funktionieren hingegen nicht in Zusammenhang mit Smule. Alle digitalen Audio-Interfaces müssen über eine eigenständige Stromversorgung (Netzteil, ggf. Batterie) angeschlossen werden, um eine stabile, durchgehende Stromversorgung für das Gesangsmikrofon zu gewährleisten. Ob diese Konfiguration funktioniert, hängt allerdings vom Smartphone ab. Unter Android muss höchstwahrscheinlich die Latenzanpassung der Smule App verwendet werden. Noch offen sind die Fragen: Welche Android Smartphones funktionieren auf Anhieb mit den angegebenen digitalen Audio-Interfaces? Gab es bei bestimmten Smule Versionen unter Android oder iPhone Probleme mit digitalen Audio-Interfaces? Funktioniert der Kopfhörer-Rückkanal verlässlich unter Android?

Möglicherweise kompatibel (evtl. abhängig von der Smule Version sowie vom Gerät): Es gibt digitale Audio-Interfaces wie beispielsweise das Shure Motiv MVi* ohne eigene Stromversorgung. Das bedeutet, dass das Audio-Interface ohne ein eigenes Netzteil oder eigene Batterien auskommt, stattdessen aber die Stromversorgung über das Smartphone bezieht. Zeitweise gab es hier mit bestimmten Smule Versionen das Problem, dass die Stromversorgung nur dann aktiviert wird, wenn Smule eine Mikrofonverbindung öffnet. Möglicherweise kann auch die Stromversorgung für eine 48V Phantomspannung nicht ausreichend sein. In einigen Smule Versionen berichteten die Nutzer auch im Zusammenhang mit dem Livejam von Inkompatibilitäten. Leider fehlen mir aktuell nähere Erfahrungswerte, wie kompatibel diese digitalen Audio-Interfaces ohne eigenes Netzteil zu Smule und bestimmten Smartphones (sowohl Android als auch iOS) sind. Wer ein derartiges digitales Audio-Interface (Lightning oder USB Anschluss ohne Netzteil) nutzt, darf mir gerne Bescheid geben, wie kompatibel oder inkompatibel dies sich zu Smule verhält.

Funktioniert leider nur auf einigen Android Smartphones: Das analoge Tascam iXZ Audio-Interface* ist zwar als Android-kompatibel ausgewiesen - leider verfügen Android Smartphones jedoch über unterschiedliche Anschlüsse und Kanalbelegungen, die nicht näher dokumentiert sind. Etwa 30 % aller Nutzer konnten das analoge Audio-Interface unter Android erfolgreich nutzen. Sollte das Android Smartphone über keinen 4-poligen CTIA-Klinkenanschluss verfügen, ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht kompatibel. Hier würde ich gerne eine Geräteliste zusammenstellen, welche Android Smartphones erfolgreich mit dem angegebenen analogen Audio-Interface funktionieren und welche nicht funktioniert haben. Habt ihr probiert, dieses Audio-Interface an eurem Android Smartphone anzuschließen, gebt mir bitte über das Formular Bescheid, ob es geklappt hat oder nicht.

Höchstwahrscheinlich inkompatibel: Auf Huawei Smartphones machen meinen Informationen zufolge Dritthersteller-Headsets sowohl analoge Audio-Interfaces generell Schwierigkeiten. Nutzer, die kein originales Huawei Headset nutzen, stoßen scheinbar häufig auf das Problem, dass der Kopfhörer-Eingang automatisch auch wieder in den Mikrofon-Eingang eingeschleust wird und eine Schleife fabriziert. Huawei Nutzer, die mit einem anderen Headset als dem original beiliegenden Huawei Headset singen möchten, sollen explizit auf die ausgeschriebene Geräte-Kompatibilität achten. Möglicherweise funktionieren stattdessen jedoch digitale Audio-Interfaces (siehe oben) auf Huawei. Hierzu wären noch weitere Erfahrungswerte hilfreich.

Plan B - gebrauchtes iPhone 6S Plus: Habt ihr mit einem Android Smartphone Probleme, ein professionelles Mikrofon per Audio-Interface anzuschließen, da euer Android Smartphone nicht kompatibel ist... Eine aktuell sinnvolle Gerätekombination ist, das Tascam iXZ Audio-Interface* auf einem alten iPhone 6, 6S, 6 Plus oder 6S Plus zu verwenden. Wenn euch Apple nicht zusagt, müsst ihr das Handy auch nicht im Alltag verwenden, sondern ausschließlich zum Smule singen. Smule ist auf iOS Geräte deutlich stabiler optimiert als auf Android. Hierzu können gebrauchte iPhone 6S Plus Smartphones* mit 64 GB ausreichend sein. Extra für Smule ein iPhone zu kaufen, ist zwar sicherlich eine kostspielige Lösung, kann aber möglicherweise ein aufwendiges Suchen nach passenden Hardwarekonfigurationen vermeiden. Vielleicht hat ja auch jemand in eurem Bekanntenkreis ein altes iPhone, das nicht mehr gebraucht wird.

Wenn ihr hier Informationen habt, die der Community weiterhelfen, tragt diese bitte ins oben stehende Formular ein - insbesondere, wenn es sich zu Informationen zu den noch offenen Fragen handelt. Aber auch generell hilft jeder Erfahrungswert über funktionierende und nicht-funktionierende Konfigurationen weiter!

Apple Adapter Lightning auf Klinke*

Adapter Lightning auf Klinke

Soll ein analoges Audio-Interface an ein neueres iPhone (ab 7) angeschlossen werden, das nur noch einen Lightning, aber keinen Klinkenanschluss mehr besitzt, ist dieser Adapter notwendig.

Tascam iXZ Audio-Interface*

Smule Audio Interface

iRig Pre Universal Microphone Interface*

iRig Pre Universal Microphone Interface

AKG Perception 420*

AKG Perception 420
Auch verfügbar bei Thomann

Rode NT 1A*

Rode NT 1A
Auch verfügbar bei Thomann

Sennheiser E835-S*

Sennheiser E835-S

Shure SM58 LC*

Shure SM58 LC

XLR Mikrofon Verbindungskabel*

XLR Mikrofon Verbindungskabel